Weiter geht’s! by2020wearetippingpoints!

SAVE THE DATE: Tipping Points #2 findet von 20. bis 22. März 2020 in Salzburg statt!

Es hat euch gefallen, in Graz? Gerade holt ihr euch erst die Unterlagen eurer Workshops aus den gesammelten Ressourcen und lest den Nachbericht? Plant das nächste Skill-Share-Treffen mit eurer Gruppe? Wir haben gleich noch was für euch: Tipping Points wird in eine zweite Runde gehen! Im März 2020 kommen wir nach Salzburg – nicht nur in Graz gibt’s Soziale Bewegungen, die Skills und Methoden dazulernen wollen. Außerdem ist Salzburg aus ganz Österreich viel besser erreichbar. Tragt schon jetzt den Termin in eure Kalender ein und erzählt es weiter! Zum Teilen und Verbreiten gibt’s die knackige Info im Menü unter TP#2.

Updates? Mit einem richtigen Newsletter wollen wir dich nicht zuspammen, aber wenn du ein Erinnerungsmail im Jänner und ein Programm-Vorschau-Mail Anfang März bekommen möchtest, schreib uns einfach ein Mail an tipping-points/at/riseup.net. Wenn du wissen willst, was wir sonst noch machen schau auf https://systemchange-not-climatechange.at – ganz unten gibt’s dort sogar auch einen echten Newsletter.

Achja: auch die nächste Ausgabe lebt nur mit deiner Hilfe: Anpacken, Spenden, Weitersagen, Tipps geben, … und nicht zu vergessen: Spenden 😉 – wie genau? Da steht’s!

Überwältigt und glücklich…

… sind wir mit der ersten Ausgabe von Tipping Points in Graz! Insgesamt 2 volle Tage mit viel Gesprächen, über 20 Workshops, Austausch, Debatten in den Pausen, Feiern, viele Tipps, Methoden und gegenseitiger Inspiration liegen hinter uns. Mehr Anmeldungen als wir erwartet hatten, mehr (auch kurzfristig eingeschobene) Workshops, trotzdem genug Essen für alle und viel positives Feedback bestärkt uns in dem Eindruck, hier einiges richtig gemacht und einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung verschiedener Gruppen geleistet zu haben. Auch Kritik nehmen wir noch gerne auf und sehen es als Lernpotential für Tipping Points 2 im nächsten Jahr. Radio Helsinki hat über unser Wochenende berichtet und hier ist eine kleine Nachlese:

Tipping Points #1 wurde am Freitag mit einer Podiumsdiskussion eröffnet, die die Frage „Hauptsache Protest? Vielfältiger Widerstand in krisenhaften Zeiten“ zum Thema hatte. Vertreterinnen* von Direct Action Everywhere, Frauen*streik, Fridays for Future, by 2020 we rise up und Radio Helsinki stellten dabei ihre Aktionsformen im weitesten Sinn vor und tauschen sich auch mit dem Publikum darüber aus, welche Strategien und Interventionen es aus ihrer Sicht braucht, um dem Guten Leben für Alle ein Stück näher zu kommen. Erfrischend und erfreulich auch die Zusammensetzung am Podium, im Gegensatz zu häufigen rein männlichen Experten-Podien.

Der Kerntag am Samstag stand ganz im Zeichen der Methoden-Workshops. Insgesamt 3 Slots (Vormittag und zwei mal Nachmittag) mit jeweils 5 Workshops gleichzeitig brachten uns nicht nur an die Kapazitätsgrenzen der Infrastruktur und Räume, sondern auch eine breite Auswahl für alle Teilnehmenden, Qual der Wahl und einen intensiven input-reichen Tag, der erst einmal verdaut werden muss. Neben dem großartigen Essen von Parks und unseres Kochteams, das in den Pausen aufgetischt wurde, gab es bei der Party am Abend Gelegenheiten dazu, die Gedanken und Körper durchzuschütteln. Die Highlights des Tages waren den Anmeldungen zufolge mehrere Workshops zum Thema Nachhaltiger Aktivismus, (pro)feministisches Kommunikationstraining, Moderation oder Rechtshilfe. Was uns an Dokumentationen erreicht gibt es hier zum Download und Nachlesen.

Doch damit nicht genug! Am Sonntag folgen nochmal 6 Workshops – wer schon für Tipping Points nach Graz kommt, soll nicht zu schnell abgespeist werden! Wieder begeisterten Nachhaltiger Aktivismus und auch digitale Selbstverteidigung oder strategisch-organisatorische Methodenworkshops. Nach einer kurzen gemeinsamen Zusammenschau gab es noch ein Abschlussessen zum Sickern-Lassen und Vernetzen, Evaluationsbögen und partizipatives Aufräumen bevor wir angeregt und motiviert die jeweiligen Heimwege antraten und den Sonntag ausklingen ließen. Zum Abschluss schnappten sich die Meisten noch einen Flyer von Tipping Points 2 – wir sehen uns 2020 in Salzburg! Wenn du dazu ein rechtzeitiges Erinnerungsmail bekommen möchtest schreib uns bitte an tipping-points/ät/riseup.net!

Glücklich und dankbar sind wir auch über die großartige Unterstützung, zu aller erst durch die vielen Helping Hands (ohne euch wäre das undenkbar gewesen!), durch Fördergeber*innen und vor allem auch durch die vielen Workshop-Referent*innen, die alle honorarfrei ihr Wissen und ihre Erfahrung weitergegeben haben! Danke! ❤

Und am Ende auch wichtig: Wenn ihr Tipping Points gut findet, helft mit, es fortzusetzen!
Gemeinsam werden wir zum Kipppunkt!
#systemchangenotclimatechange
#by2020weriseup

Workshop-Programm online!

Nach letzten Verschiebungen, Ausfällen und neuen Workshop-Einschiebungen (aufgrund der außerordentlich vielen Anmeldungen!) gibt’s seit Donnerstag Nacht die finale Übersicht, welcher Workshop wann stattfindet hier und bei der Programmübersicht im Menü. Klickt euch auch mal durch die mehr als 20 Workshopbeschreibungen und sucht eure Favoriten raus. 🙂 Die Anmeldung zu den Workshops könnt ihr einfach vor Ort machen, wenn ihr zur Podiumsdiskussion oder spätestens zum gemeinsamen Frühstück am Samstag vorbei kommt. Am Infotisch werdet ihr schon erwartet und bekommt alle Infos vom Awareness-Konzept bei Tipping Points über die Fahrtkostenrückerstattung bis zur Party am Samstag!

Tipping Points braucht dich!

Klar, ohne euch geht es nicht! Wir suchen gerade noch Helping Hands, aber auch noch Spenden, damit wir alle Kosten decken können. Wir verwenden dabei keine großen Crowd-Funding-Plattformen, sondern fragen euch einfach: Tipping Points haltet ihr für eine gute Sache? Dann helft bitte, es möglich zu machen! Wie genau, steht hier!
Wenn du lieber anpackst: das Helping Hands Treffen wird am Donnerstag, den 14. November um 19:00 in der Vorklinik (beim Schubertnest) stattfinden.
Und natürlich hilfst du uns auch, wenn du Werbung machst:
Facebook-Event Podiumsdiskussion am Freitag
Facebook-Event Party am Samstag
BRAND NEW: Tipping Points geht in die 2. Runde +++ save the date +++ (bitte weitersagen!)

Was ist wann?

Die jeweilge Tagesstruktur findet ihr beim Programmüberblick, aber hier nochmal zusammengefasst:

  • Freitag, ab 19:00 Auftakt von Tipping Points mit der öffentlichen Podiumsdiskussion. (Davor gibt’s Essen und davor schon Check-in)
  • Samstag: ganztags Workshops, abends Party im SUb.
  • Sonntag: nochmal Workshops am Vormittag, gemeinsamer Abschluss und Essen.

Das heißt: Jede*r von euch kann maximal 4 von den 16 bis 20 Workshops besuchen; es laufen immer 3 oder 4 gleichzeitig und die Anmeldung zu einzelnen Workshops erfolgt am Freitag, beim Check-in oder spätestens nach der Podiumsdiskussion. Am Samstag (später) nachkommen ist möglich, macht es für Workshop-Leiter*innen sehr schwer abzuschätzen, wie viele Teilnehmer*innen kommen werden. Im blödesten Fall wird etwas abgesagt, weil es zu wenige Anmeldungen gibt und ihr kommt dann zu spät in einen leeren Raum….

Programm, Programm, Programm!

Yess, ein großer Teil vom Workshop-Programm ist schon fixiert und die Beschreibungen online! Außerdem haben wir ein famoses Abendprogramm gebastelt, das auch für Interessierte offen ist, die nicht voll an Tipping Points teilnehmen wollen. Kommt zur Podiumsdiskussion „Hauptsache Protest?“ am Freitag und zur Party am Samstag Abend! Und wer dabei sein möchte: denkt bitte daran uns hilft eine Anmeldung ungemein in der Organisation – Infos und Formular dazu findet ihr im Menü bei „Teilnehmen“.

Und apropos Hilfe: Wenn ihr das Facebook-Event teilt uns euren Freund*innen davon erzählt, tut ihr uns und der gemeinsamen Sache einen großen Gefallen! Außerdem suchen wir auch noch Helping Hands für kleinere Aufgaben am Wochenende selbst. Wenn ihr euch das vorstellen könnt, schreibt doch ein Mail an tipping-points/at/riseup.net! Wir sehen uns in Graz!

Yeeeha: Anmeldung offen

Gerade geht es heiß her in den Vorbereitungen. Einige Baustellen sind noch offen – unter anderem laufen noch viele Workshop-Anfragen, das Programm muss noch sortiert werden, und vieles mehr – und trotzdem gibt es schon jetzt großes Interesse. Und wenn du dich für Tipping Points interessierst, kannst du dich ab jetzt schon hier anmelden!

save the date: Tipping Points von 15. bis 17. November in Graz

„Tipping Points“ ist ein Wochenende voller Workshops und Debatten zu Methoden und Skills für Aktivist*innen progressiver sozialer Bewegungen in Österreich und findet dieses Jahr zum ersten Mal statt. Ein vielfältiges Programm zu Gruppenmoderation, Aktionsplanung und -training, Rechtshilfe, Pressearbeit, Strategieentwicklung, Nachhaltiger Aktivismus, sichere Kommunikation, Kampagnenplanung und Skill Share-Zeit wird ergänzt durch inhaltliche Inputs und einem anregendem Rahmenprogramm. Dabei kommt auch die Möglichkeit zur Vernetzung verschiedener Gruppen und Initiativen aus ganz Österreich nicht zu kurz. Für Schlafplätze und veganes Essen wird gesorgt. Gemeinsam bilden wir Kipppunkte in unseren Kämpfen für eine (klima-)gerechte Welt! Mehr Infos folgen.